Anzeige

Bauen, Wohnen & Garten

Zelebrierte Haarkunst

Hairstylist Dimitrios Zafiroudis stylt auf den Fashionweeks – und nun auch im eigenen Tübinger Salon.

02.10.2019
Cooles Galerie-Ambiente trifft Hair-Fashion: In der Tübinger Eisenbahnstraße eröffnete Hairstylist Dimitrios Zafiroudis (rechts im Bild) seinen eigenen Salon. Erfahren auf den internationalen Fashion-Weeks, bringt er gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Alessandro Albanese frischen Wind auf die Tübinger Köpfe. Bild: Uhland2

Cooles Galerie-Ambiente trifft Hair-Fashion: In der Tübinger Eisenbahnstraße eröffnete Hairstylist Dimitrios Zafiroudis (rechts im Bild) seinen eigenen Salon. Erfahren auf den internationalen Fashion-Weeks, bringt er gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Alessandro Albanese frischen Wind auf die Tübinger Köpfe. Bild: Uhland2

Das Ambiente erinnert mehr an eine Galerie als an einen Friseursalon. Genau dieses Gefühl wollte der international gefragte Hairstylist Dimitrios Zafiroudis auch hervorrufen, denn „ich sehe mich weniger als Handwerker, denn als Künstler“.  

Mitte September eröffnete er seinen Salon in der Eisenbahnstraße 7 im Alten Güterbahnhof. „Ich hatte größtmöglichen Gestaltungsspielraum und konnte in diesem Raum alle meine Träume verwirklichen“, freut er sich.  

Das Ergebnis ist eine geniale Mischung aus Loft, Theaterbühne und Fabrikhalle und wirkt dabei leicht, modern, wohnlich und einladend.  

Außer den vier Friseurstühlen erinnert nichts an einen Salon: Spiegel, Ablage, Haarwaschbecken – unsichtbar.    

Stattdessen: ein Vorhang, der auf Raumhöhe die komplette Wand verhüllt sowie kleine Wägen neben jedem Stuhl mit Platz für Handtasche und Kaffeetasse.

Öffnet sich der Vorhang – tata! – gibt sich der raumhohe Spiegel mit seinen theatralischen Talenten zu erkennen und sorgt für Wow-Effekte.

Die Ausstattung des Salons ist grundehrlich und handwerklich. „Hier haben sich viele regionale Handwerker mit richtig guter Arbeit verwirklicht“, schwärmt er. Von Hand gebraut ist übrigens auch der Kaffee aus der Siebträgermaschine: „Einen besseren gibt es kaum“, so Zafiroudis.

Bei allem, was der Hairstylist seinen Kundinnen und Kunden an dezentem Luxus zu bieten hat, ist das Wichtigste jedoch: Zeit. „Wir widmen uns unseren Kunden ganz und gar“, betont Zafiroudis ernsthaft.

Gemeinsam mit seinem guten Freund und Mitarbeiter Alessandro Albanese, Friseurmeister wie Zafiroudis und ebenso international gefragt, freut er sich auf die Kundinnen und Kunden. Egal ob ein Jahr alt oder 99, dürfen sie darauf zählen, mit 100 Prozent Leidenschaft, großem handwerklichen Können, dem Wissen über Fashion und Styles sowie dem Gespür für die Persönlichkeit bedient zu werden. „Der Look wird der Person angepasst, die vor uns sitzt“, sind sich die beiden einig.
   

Datenschutz