Anzeige

Gesunde Füße by

Stabilität und Sicherheit

Neue Einlagen-Versorgung für den Knick-Senkfuß

25.06.2022
Aufgrund ihres speziellen Designs verformt sich die 3D-gedruckte Einlage beim Gehen oder Laufen wie ein Bogen. Bild: medi GmbH

Aufgrund ihres speziellen Designs verformt sich die 3D-gedruckte Einlage beim Gehen oder Laufen wie ein Bogen. Bild: medi GmbH

Der Hilfsmittelhersteller medi präsentierte im vergangenen November mit dem Einlagenkonzept bow eine Weltneuheit. Die Einlage ahmt ein natürliches Prinzip nach, das als „Windlass-Mechanismus“ bekannt ist:

In der Bewegung spannt sie einen dynamischen Bogen unter dem Fuß auf wie das Längsgewölbe bei einem gesunden Fuß. Die Folge: Der innere Fußrand wird in der Abrollbewegung des Fußes angehoben, speziell im Bereich des Mittel- und Rückfußes, und das gesamte Fußgewölbe stabilisiert.

Von dieser neuen Einlagenfunktion profitieren vor allem Anwender mit der häufigen Fußfehlstellung Knick-Senkfuß.

Ein weiteres Highlight der neuen Versorgung: Während sich die bow beim Gehen verformt, nimmt sie Energie auf. Diese wird beim Abheben des Fußes vom Boden freigesetzt – wie bei einer Sprungfeder. Diesen Effekt spürt der Anwender als Extra-Kick beim Gehen und Laufen. Dadurch können sich beim Tragen der Einlage auch gesunde Füße leichter anfühlen.

   

Datenschutz