Anzeige

Familie, Fitness & Gesundheit

Sicher nach vorne schauen

Eine regelmäßige Überprüfung der Augen trägt zur Augengesundheit bei.

12.10.2020
Gerade im Straßenverkehr ist gutes Sehen extrem wichtig.  

Gerade im Straßenverkehr ist gutes Sehen extrem wichtig.  

Gutes Sehen ist wichtig. Oft wird das Sehvermögen aber als selbstverständlich wahrgenommen. Das liegt auch daran, dass wir eine Verschlechterung der Sicht oft nicht oder viel zu spät bemerken: Eine Fehlsichtigkeit ist keine Krankheit und verursacht keine Schmerzen. Nicht nur für Brillen- oder Kontaktlinsenträger ist es daher wichtig, regelmäßig, idealerweise einmal jährlich, beim Augenoptiker oder Optometristen kontrollieren zu lassen, ob die Werte dieselben geblieben sind und Brille oder Linsen noch „passen“ – oder ob erstmalig eine Sehkorrektur nötig ist. Darüber hinaus können Optometristen viele weitere Sehfunktionen, die zum Beispiel im Beruf oder beim Sport wichtig sind, anhand bestimmter Tests und mithilfe spezieller Geräte überprüfen.

Mobile Sehtestaktionen zeigen immer wieder, dass etwa jeder Zweite nicht ausreichend sieht und viele Testpersonen eigentlich eine (neue) Brille benötigen. Fast jede Art der Fehlsichtigkeit lässt sich übrigens auch mit Kontaktlinsen korrigieren, die sich dank moderner Materialien angenehm tragen lassen und auf individuelle Ansprüche zugeschnitten sind.

Wer gut sieht, bewegt sich sicher

Augenoptiker und Optometristen können viel dazu beitragen, dass ein scharfer Blick nach vorne in jedem Lebensalter erhalten bleibt. Bilder: ZVA/Skamper
Augenoptiker und Optometristen können viel dazu beitragen, dass ein scharfer Blick nach vorne in jedem Lebensalter erhalten bleibt. Bilder: ZVA/Skamper

In der Zeit zwischen dem Sehtest für den Führerscheinerwerb, den die meisten Autofahrer mit etwa 18 Jahren absolvieren, und dem Einsetzen der Alterssichtigkeit (Presbyopie) ab etwa 45 Jahren kann sich die Sehfähigkeit verändern. Gerade im Straßenverkehr ist gute Sicht wichtig: Mit schlechterer Sehschärfe nimmt die Reaktionsgeschwindigkeit ab, weitere Sehfunktionen wie das Dämmerungs- und Kontrastsehen oder ein uneingeschränktes Gesichtsfeld sorgen für sicheres Bewegen im Straßenverkehr – ob zu Fuß, mit dem Rad, dem E-Scooter, dem Auto oder Motorrad. Gerade bei Dämmerung oder schwierigen Wetterverhältnissen müssen die Augen tadellos funktionieren.

Ein Sehtest beim Augenoptiker erfolgt in der Regel unkompliziert und ohne lange Wartezeit, inklusive kompetenter Beratung und individuellen Lösungen bei allen Fragen rund um das gute Sehen in Alltag, Beruf und Freizeit.


Woche des Sehens  

Die Woche des Sehens findet in diesem Jahr vom 8. bis 15. Oktober statt. Die bundesweite Aufklärungskampagne macht auf die Bedeutung eines guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit und auch auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland und in den ärmsten Ländern der Welt aufmerksam.

Datenschutz