Anzeige

Kultur & Veranstaltungen

Pure Magie

Das 17. Rottenburger Gauklerfest mit verkaufsoffenem Sonntag am 8. Mai

06.05.2022
Das Gauklerfest bezaubert durch seine einzigartige Atmosphäre. Archivbild: hgv Rottenburg

Das Gauklerfest bezaubert durch seine einzigartige Atmosphäre. Archivbild: hgv Rottenburg

Am Sonntag, 8. Mai, findet das 17. Gauklerfest mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Das Publikum darf sich wieder auf zahlreiche Darbietungen und hochkarätige Künstler aus aller Welt freuen. Seit Wochen laufen die Planungen bereits auf Hochtouren, so dass das Gauklerfest dieses Jahr wieder ein ganz außergewöhnliches Spektakel in Rottenburgs schöner Altstadtkulisse liefert.

Auch die Rottenburger Einzelhändler freuen sich auf das Publikum aus nah und fern. Die Geschäfte der aktiven Händler sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet und tragen mit dazu bei, Rottenburg und seinen Gästen einen zauberhaften Erlebnis- und Familiensonntag zu bescheren. Das Programm bietet jede Menge Highlights und startet um 11 Uhr, swingend und jazzig mit den Hardt Stompers aus Reutlingen.
 

Outlet Zinser

Um 13 Uhr ist offizielle Eröffnung und Startschuss für die Darbietungen der Gaukler an zahlreichen Plätzen in der Fußgängerzone. Gemeinsam mit ihren Kollegen aus Deutschland werden Künstler aus Italien, Österreich, Schweiz, England und Argentinien ein Feuerwerk an mitreißender und atemraubender Unterhaltung abbrennen. Artisten, Zauberer, Clowns und Musiker sorgen dafür, dass große und kleine Besucher staunend und lachend auf ihre Kosten kommen.

Mit der großen Abschlussgala um 17.30 Uhr auf dem Marktplatz findet das 17. Rottenburger Gauklerfest seinen Höhepunkt. Hier zeigen die Künstler, die tagsüber die Straßen und Plätze bespielt haben, ein eigens für diesen Tag zusammengestelltes Programm auf der Bühne.
 

Weippert Mode und Menschen

Auch kulinarisch hat das Gauklerfest einiges zu bieten. Zahlreiche Stände bieten teils außergewöhnliche Gerichte und Snacks an und auch Rottenburger Gaststätten laden die Gäste herzlich ein, Hunger und Durst mit leckeren Mahlzeiten und erfrischenden Getränken zu stillen.

Auf den beiden Sonderseiten zum Gauklerfest Rottenburg präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl der insgesamt zehn Künstler und Bands die in diesem Jahr zu sehen sind.

Info

Weitere Informationen zum Gauklerfest gibt es unter: www.gauklerfest.net

 

Bild: Marlies Wagner
Bild: Marlies Wagner

Andy Snatch

Englands charmantester Straßenkünstler packt sein Schlappseil aus. Originellste Jonglage, größte Frechheit und umwerfendste Ausstrahlung führen zu einem Finale, bei dem nicht nur Andy Snatch am nächsten Tag Muskelkater haben wird. Seit fünfzehn Jahren führt er ein aufregendes Leben auf dem Straßen Europas. In Amsterdam nass geregnet, in Sevilla von der Sonne verbrannt, im Matsch und auf großen Bühnen hat Andy seinem Publikum stets bewiesen, dass Leidenschaft der Motor dafür ist, schön blöd auszusehen. Dabei ist Andy Snatch sehr britisch, und er ist ein Künstler, der über das Leben, die Menschen, über Situationen und am meisten über sich selbst lachen kann! Er jongliert mit heißen und scharfen Objekten, spielt unaufhörlich mit der Aufmerksamkeit seines Publikums und bricht die Gesetze der Schwerkraft. Be careful: very british!


Pure Magie Image 1

Wonderwalks

Wesen wie von einer anderen Welt: Auf ihren Wunderspaziergängen lassen die beiden mystischen Wesen Millionen von Seifenblasen aufsteigen, die sie vor den Augen der Zuschauer zum Glänzen bringen und auf ihrem Weg einen Regen aus suggestiven Emotionen hinterlassen.


Pure Magie Image 2

Tom Tak

In seinem neuen Programm „Schöner wird’s nicht“ nimmt Tom Tak sein Publikum mit auf eine Exkursion in die bizarre Welt von Schein und Sein, Lug und Trug,Soll und Haben. Nach der Show wird nichts mehr sein wie vor der Show. Dabei ist noch nicht mal alles gelogen, angeblich ist das meiste sogar wahr (scheinlich). Erfrischende, spontane Comedy gepaart mit exquisiter Zauberei und verfeinert mit handgemachten Songs und poetischer Lyrik in gesungener Form. Das geht rein. Da trifft Goethes Farbenlehre auf indische Gurus, artistische Körperkunst auf Hardcore Poesie, abstruse Geschichten auf kristallklare Beweisführung. Einfach unbeschreiblich, unbeschreiblich einfach. Wundern – lachen – staunen. Endlich wieder eine Show mit Wackeldackel!


Pure Magie Image 3

Diabolero

Adam Thill, der „Diabolero“, kommt aus Wien und ist ein echter Publikumsmagnet: Er bietet eine höchstgradig energiegeladene, 30 bis 60 Minuten lange und auch international mehrfach preisgekrönte Straßenshow, die moderne Clownerie, Pantomime, Comedy, Objekt- und Subjekt-Manipulation, ein wenig Magie und natürlich hochklassige Diabolotechnik miteinander verbindet. Der„poetische Moment“, ein Trick, bei dem sich El Diabolero in eine wasserspuckende Skulptur verwandelt, die einen Ball auf der Spitze eines Diabolosticks sowie ein Diabolo auf seinen Fingern rotieren lässt; oder „Der Schuss ins Universum“, bei dem sich das Diabolo vor den erstaunten Blicken des Publikums wortwörtlich in Luft auflöst, sind nur zwei jener Momente, die die Einzigartigkeit dieser Show ausmachen. Also nicht verpassen!


Pure Magie Image 4

Carismo

Am höchsten hinaus mit seiner Kunst will Martin Bukowsek alias Carismo. Er fesselt die Besucher mit Hochseilakten am Vertikaltuch in über 20 Meter Höhe. Zwischen Himmel und Erde schwebt er über den Köpfen seines Publikums und zeigt seinen Zuschauern Geschichten, die sie so schnell nicht wieder vergessen werden. Ein spektakuläres Ereignis.


Pure Magie Image 5

El Goma

Freie Improvisation trifft auf ausgefeilte Gags. El Goma benötigt für seine Atari-Show (fast) keine Sprache, löst aber beim dann sprachlosen Zuschauer heftige Lachanfälle aus. Über zehn Jahre Erfahrung auf internationalen Festivals und Auftritten auf vielen Bühnen sorgen für die nötige Professionalität, um analoge Jonglage locker in das digitale Hier und Jetzt zu bringen. El Goma bringt Sie ganz sicher zum Lachen.


Pure Magie Image 6

Carmela

Carmela ist eine durchgeknallte Tänzerin, liebenswerte Akrobatin und Virtuosin mit Hula Hoops. Sie balanciert auf Dosen, zeigt die „Can Can Cans“ und spaltet Äpfel mit einem einzigen Hüftschwung. Sie berührt die Zuschauer mit Abstand und unterhält groß und klein. Eine komische Lady mit erstaunlichen Fähigkeiten, einem großen Lächeln und einem großen Herzen, bereit, für Sie zu spielen. Willkommen!


Pure Magie Image 7

Neckarstrand Bluesband

Manchmal muss es Blues sein! Natürlich auf Schwäbisch!Die Hobby-Musiker haben sich dem „Schwoba Blues“ verschrieben:Johann Wolf (Gitarrenzupfer), Jose Tejada (Bassquäler) und Uwe Fährmann (Cajon- und Kongaklopfer). Das Thema ihrer Lieder ist der „schwäbische Mann“, wie er liebt und lebt.Und das Ganze natürlich auf schwäbisch. Echt authentisch halt.


Pure Magie Image 8

Samuelito

Samuel Stahel alias „Samuelito“ widerlegt spielend die These, dass Schweizer, insbesondere Berner, eher gemächlich im Leben herumspazieren. In Samuelitos neuer Show spielen zwei Auserwählte aus dem Publikum die Hauptrolle. Die beiden werden zu Rockstars, tanzen um die Wette oder übertreffen sich als Kinderwagenpiloten. Das Ganze mit tatkräftiger Unterstützung des Publikums. Und was macht Samuelito? Er sorgt dafür, dass die Protagonisten ihre Hemmungen ablegen und so zu den geliebten Stars der Show werden. Dass Samuelito dabei selber improvisiert, was das Zeug hält, versteht sich von selbst. Die Show ist covid-schutzkonzeptgeprüft – übertragen wird hier nur das Lachen!


Pure Magie Image 9

Elfenschminken

Claudia Maria Karnatjan schminkt Kindergesichter bunt, wild, tierisch oder einfach fantastisch. Liebevoll und kunstvoll geht sie auf die Wünsche der kleinen Gauklerfest-Besucher ein und verzaubert mit ihrer Kunst viele Kindergesichter.


Pure Magie Image 10

Hardt Stompers

Als Ersatz für die „Gluzger“, DIE Kultband Rottenburgs, konnten in diesem Jahr die „Hardt Stompers“ aus Reutlingen für den Frühschoppen ab 11 Uhr gewonnen werden. Swingende Lebensfreude des Traditional Jazz trifft hier auf karibische Rhythmen und musikalische Ikonen der Schellack-Ära.


Pure Magie Image 11

The Bend

Ihr Sound und ihre Musik sind getragen vom Blues- Rock- & Soul-Feeling. Die ausdrucksstarken und groovigen Stücke sind mehrheitlich Eigenkompositionen. Die temperamentvolle Performance strahlt Energie, Gefühl und Lebensfreude aus. Die Texte thematisieren das Wo-komme-ich-her-wohin-gehts. Sie reflektieren so den Zeitgeist.


Das Programm

11.00–13.00 Uhr

Frühschoppen auf dem Marktplatz. In diesem Jahr mit den „Hardt Stompers“ aus Reutlingen und locker swingendem Traditional Jazz.

13.00 –18.00 Uhr

Sonntags-Shopping: Zahlreiche Rottenburger Einzelhandelsgeschäfte haben ihre Pforten geöffnet und laden zum gemütlichen Sonntags-Shopping mit vielen Überraschungen ein.

13.00–17.00 Uhr

Gaukler-Shows: Gaukler, Artisten, Jongleure, Clowns aus nah und fern begeistern das Publikum mit ihren einzigartigen Shows an stimmungsvollen Spielorten in der gesamten Fußgängerzone.

17.30 Uhr

Finale-Show: Es ist Showtime auf der Marktplatzbühne. Die Künstler, die tagsüber auf den Straßen und Plätzen zu sehen waren, präsentieren sich zum großen Finale in einer grandiosen Show auf der Bühne.


Guten Appetit

Die Gastronomie-Highlights beim Gauklerfest auf einen Blick

Pure Magie Image 12

Marktplatz:

Primavera: italienische Köstlichkeiten, Diverses frisch vom Grill. Das Eiscafe Rino bezaubert mit leckeren Eissorten. Mundgerecht: köstliches aus dem traditionellen Holzbackofen. Imbiss Rappenecker: Leckereien aller Art an. Burger, Curry-Wurst und Grillspezialitäten.

Bahnhofstraße:

Kaffeewerk: Langos, Dinnete, Kaffee, Crepes, Süßwaren und das beliebte Kinderschminken.

Metzelplatz:

Esquisito: leckere Burger und Grillspezialitäten aller Art.

Königstraße

Metzgerei Oskar Zeeb: Leckeres vom Grill wie Rote Wurst, Curry Wurst und Pommes. Taj Palace: Indische Spezialitäten wie Chicken-Curry, Pakora, Gemüsereis und Frühlingsrollen. Prima-Eis: Eis, Eis, Eis, auch neue, ausgesprochen leckere Eissorten. Café Stadtgespräch: Kaffee, selbstgebackener Kuchen und Waffeln Guten Appetit!


The Freaky Folk Trio

Ein internationales Trio spielt sich durch fetzige traditionelle (Volks-) Musik Europas: Nabil Saadi (Algerien) spielt Perkussion, Cristobal Araya Altamirano (Chile) an der Klarinette und Moritz Länder (Deutschland) am Akkordeon. Da taucht Klezmermusik neben italienischer Tarantella und griechischem Sirtaki auf. Vorsicht: Verführt zum Mitwippen.

Datenschutz