Anzeige

Bauen, Wohnen & Garten

Nachhaltig und wertstabil

Fliesen sind langlebige Bodenbeläge

17.01.2020
Keramische Fliesen in Holzoptik verbinden Struktur, Aussehen und Haptik eines Massivholzbodens mit der pflegeleichten und robusten Langlebigkeit keramischer Oberflächen. Bild: djd/Deutsche-Fliese.de/Villeroy & Boch Fliesen

Keramische Fliesen in Holzoptik verbinden Struktur, Aussehen und Haptik eines Massivholzbodens mit der pflegeleichten und robusten Langlebigkeit keramischer Oberflächen. Bild: djd/Deutsche-Fliese.de/Villeroy & Boch Fliesen

Anzeige

Obwohl manche Menschen ihr Haus am liebsten alle paar Jahre umbauen oder neu einrichten würden, setzen die meisten Hausbesitzer auf langlebige und nachhaltige Bau- und Wohnmaterialien. Bei Bodenbelägen unterscheidet sich die prognostizierte Nutzungsdauer deutlich, wie die „Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe“ ermittelte. Ein besonders langlebiger Bodenbelag sind keramische Fliesen – mit einer statistischen Nutzungsdauer von 60 Jahren. Dass die robuste, dicht gebrannte Oberfläche auch noch viel länger nutzbar sein kann, beweisen Fliesen in älteren Gebäuden, die zum Teil schon Jahrhunderte alt sind. Im Unterschied zu anderen Bodenbelägen benötigen Bodenfliesen weder Auffrischungsrenovierungen noch besondere Pflege- oder Schutzmaßnahmen. 

Professionelle Verlegung vom Meister- oder Innungsbetrieb 

Zur Langlebigkeit eines Fliesenbelags trägt auch die professionelle Verlegung bei. Bei Fliesen im XXL-Format oder aufwendigen Verlegemustern stoßen selbst versierte Heimwerker schnell an ihre Grenzen. Da lohnt es sich, Referenzen zu betrachten und die Verlegung von Fliesen einem Meister- und Innungsbetrieb anzuvertrauen. Gute Handwerksbetriebe sind immer auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen bei den Verlegematerialien sowie neue Arbeitstechniken. Neben der fachgerechten Vorbereitung des Untergrunds und einer optisch perfekten Verlegung beraten sie Bauherren zur Auswahl der passenden Fliese.

Die Fliesenkollektionen deutscher Markenhersteller bieten Serien für alle Wohnbereiche und jeden gewünschten Stil. Die beliebten Holzdekore mit authentischen Maserungen lassen sich im Riegel- oder Dielenformat in allen vom Holz bekannten Mustern wie dem Schiffsboden oder dem Fischgrät verlegen. Feinsteinzeug in Natursteinoptik verbindet die zeitlos-edle Anmutung von Stein mit der Robustheit der keramischen Oberfläche, die dauerhaft resistent ist gegen Verschmutzungen und Flecken. Da Fliesen keine Schadstoffe ausdünsten, zählen sie zu den rundum wohngesunden und ökologisch verträglichen Bodenbelägen. Zudem ist Keramik einer der effizientesten Wärmeleiter auf der Fußbodenheizung.

Die Vorteile von Parkett

Bei richtiger Pflege sehr haltbar und robust

Der Naturboden Parkett bietet eine ganze Reihe von Vorzügen. Er sieht nicht nur auf den ersten Blick hochwertig aus, sondern gibt dem Raum auch eine ganz eigene Atmosphäre. Parkett ist keine Fototapete mit Holzmotiv, sondern ein echtes Naturprodukt und besteht vollständig aus Holz. Es bietet die ganze Bandbreite der Natur in unterschiedlichen Farben und Maserungen. Ein Parkettboden ist immer ein Unikat.

Das Gefühl, auf echtem Holz zu stehen, ist einfach etwas Besonderes. Der Einfluss von Parkett auf das Raumklima ist nicht zu unterschätzen, es nimmt Feuchtigkeit auf und kann diese bei trockener Luft auch wieder an den Raum abgeben. Auch in Bezug auf die Wärmespeicherfähigkeit bietet ein Holzfußboden entscheidende Vorteile, was sich unter anderem in einer angenehmen Fußwärme widerspiegelt.

Parkett kann durch einen Fachbetrieb mehrfach abgeschliffen und neu versiegelt werden und damit schon nach kurzer Zeit wieder wie neu aussehen. Es wird dadurch zu einem langlebigen Bodenbelag für mehrere Generationen. Auch kleine Schäden, wie Kratzer oder Stoßverletzungen, können bei dieser Gelegenheit durch den Fachbetrieb beseitigt werden. Parkett hat nicht das Bestreben, sich elektrostatisch aufzuladen. Holz hat einen ausreichend hohen elektrischen Widerstand, um einerseits Elektrounfälle zuverlässig zu verhindern, andererseits ist seine Leitfähigkeit noch hoch genug, dass elektrostatische Aufladungen, die sich über den Menschen entladen, nicht vorkommen. Wer die Natur mag, kommt an einem Holzboden nicht vorbei.
  

Datenschutz