Anzeige

Kultur & Veranstaltungen

Musik und gute Laune

Kirbe in Nehren: von Freitag, 23., bis Montag, 29. September

22.09.2022
Archivbilder: Musikverein Nehren

Archivbilder: Musikverein Nehren

Vier Tage gute Unterhaltung mit viel Musik und Gaumenschmaus: Das verspricht die Kirbe in Nehren oder Naihremer Kirbe, wie sie die Nehrener nennen. Veranstaltungsort ist wieder die Jakob Rilling Musikantenscheune.

Zum Start am Freitag, 23. September, werden die Gäste auf die Balearen-Insel Mallorca entführt – zumindest vom Gefühl her, denn der weit über die Grenzen Tübingens bekannte und beliebte DJ Lappi legt Malle-Party-Hits ab 19 Uhr auf. Mit fünf Euro Eintritt ist man dabei. Zwischen 19 und 20 Uhr ist Happy Hour, dann kosten alle Bargetränke drei Euro. Wenn das mal nicht ein richtiger knalliger Einstig für die Kirbe ist.

Zünftig geht es am Samstag, 24. September, weiter. Dann gibt es Blasmusik pur mit der Winzerkapelle Unterjesingen und dem Musikverein Nehren.

Der Sonntag, 25. September, startet um10 Uhr mit dem Festgottesdienst und dem Posaunenchor Nehren. Es schließt sich ein unterhaltsamer Nachmittag mit verschiedenen Musikkapellen an.

Am letzten Festtag, Montag, 26. September, gibt es ab 17 Uhr das traditionelle Handwerkervesper mit musikalischer Untermalung der Band 1-2-3-Blech. Den Festausklang macht die Egerländer Besetzung des Musikvereins Nehren.

Neben den „Klassikern“ werden auf der Kirbe Schlachtplatte, Schälripple und vegane Alternativen zum Essen angeboten, sowie Bier aus dem Fass und vieles mehr. Neu in diesem Jahr ist, dass es von Freitag bis Montag, also vier Tage lang, Schlachtplatte mit den beliebten Schälripple gibt.

Der Musikverein Nehren lädt alle Nehrener sowie Gäste aus nah und fern ein, die Kirbe zu besuchen. Musik und gute Laune auf der Naihremer Kirbe 2022.
  

Datenschutz