Anzeige

Firmenportraits, Jubiläen & Ortportraits

Im Herzen des Zollernalbkreises

Bisingen punktet mit einer idyllischen Lage und einer vorbildlichen Infrastruktur.

27.07.2020
Bisingen ist umgeben von Natur. Bild: Gemeinde Bisingen

Bisingen ist umgeben von Natur. Bild: Gemeinde Bisingen

Im Herzen des Zollernalbkreises befindet sich Bisingen mit seinen Teilorten Steinhofen, Thanheim, Wessingen und Zimmern inmitten einer idyllischen Natur. Die gesamte Region um Bisingen mit Albvorland und Albtrauf bis zur Albhochfläche ist ein einziges Wanderparadies. Die Burg Hohenzollern ist das Wahrzeichen der Region und ein touristischer Anziehungspunkt. Auf dem „Kaiserweg“ kann die Geschichte des Hauses Hohenzollern, mit atemberaubendem Blick auf die Burg und herrlichem Panorama, erwandert und erlebt werden. Attraktiv ist Bisingen auch als Wohn-, Wirtschafts- und Gewerbestandort. Denn Bisingen verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und ist per Auto, Bahn oder Bus schnell und bequem zu erreichen. Das Gewerbegebiet Bisingen Nord liegt verkehrsgünstig an der B27.

Gut versorgt in jedem Alter
In Bisingen hat jedes Kind einen Kindergartenplatz mit flexiblen Betreuungszeiten. Angebote für Kleinkinder ab 18 Monate runden das Bild ab. Die Gemeinde legt Wert darauf, dass Familie und Beruf in Einklang gebracht werden können. Dafür bietet sie ein umfassendes Betreuungsangebot an. Außerdem gibt es ein Schulzentrum mit Grund-, Haupt- und Werkrealschule, Realschule und Förderschule. Die Ganztagesschule und vielfältige Betreuungsangebote bieten optimale pädagogische Rahmenbedingungen. Ältere Mitbürger finden im „Haus im Park“, einem Altenpflegeheim mit Seniorenwohnanlage, ein gepflegtes Zuhause in ihrer Gemeinde.

Gesellig und lebensfroh
Geselligkeit wird in Bisingen groß geschrieben. Vereinsfeste, Hockete, Märkte oder das kommunale Kulturprogramm tragen zu einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung bei. Das kulturelle Leben wird maßgeblich von den Vereinen geprägt und gestaltet. Mit hochkarätigen Veranstaltungen und einer vielfältigen Jugendarbeit bilden sie das Herzstück der liebens- und lebenswerten Gemeinde.
      

Älteste Siedlung

Im Herzen des Zollernalbkreises Image 1

Unzählige Funde aus der jüngeren Steinzeit bis hin zur La-Tène-Zeit lassen erkennen, dass Bisingen zu den ältesten Siedlungen im Albvorland gehört. Die Gründung von Bisingen und Wessingen wird den Alemannen um 300 n. Chr. zugeschrieben, während die Gründung von Steinhofen, Thanheim und Zimmern um 500 n. Chr. auf die Franken zurückgeht. (Quelle: Bürgerinformations-Broschüre)

Datenschutz