Anzeige

Kultur & Veranstaltungen

Gute Gründe für ein Fest

Hagelloch feiert am Wochenende sein Dorffest und 50 Jahre Eingemeindung.

10.09.2021
Die neue Ortsmitte in Hagelloch wird am kommenden Wochenende zum Zentrum des Dorffestes.

Die neue Ortsmitte in Hagelloch wird am kommenden Wochenende zum Zentrum des Dorffestes.

Unter dem Motto „Wir wagen es“ laden die Hagellocher Vereine und Institutionen am Samstag, 11., und Sonntag, 12. September, zum Dorffest in der umgebauten Ortsmitte ein.

Am Samstag eröffnet Oberbürgermeister Boris Palmer um 17 Uhr das Dorffest, musikalisch umrahmt von den Hagellocher Vereinen. Ab 19 Uhr sorgt die Hagellocher Band „MischMasch“ für gute Stimmung.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche. Im Anschluss geht der Festbetrieb weiter. Die musikalische Unterhaltung übernehmen der Posaunenchor und der Musikverein. In und vor dem Gemeindehaus gibt es ab 13.30 Uhr Kaffee und Kuchen. Am Nachmittag können sich die kleinen Besucher auf ein Kinderprogramm freuen. An beiden Tagen präsentiert die Gemeinde Hagelloch im Untergeschoss des Gemeindehauses eine Ausstellung zu 50 Jahren Eingemeindung – „was war, was kam, was wartet noch“. Für Bewirtung ist bestens gesorgt. Einen Teil des Erlöses spenden die Vereine für die Flutopfer im Ahrtal.


„Wir freuen uns darauf, alle wieder miteinander feiern zu können – ein weiterer Schritt zur Normalität!“

Martin Lack, Ortsvorsteher Hagelloch


Zum Dorffest gibt es nur zwei Zugänge: im Wahlhau beim Gemeindehaus und in der Hagenloherstraße bei der Bushaltestelle. Hier gibt es auch eine Teststation. Der Zutritt ist bis 21.30 Uhr mit 3G (geimpft, genesen, getestet) zugänglich, ab 21.30 Uhr gilt die 2G-Regel. Parkmöglichkeiten gibt es am Ortseingang an der Turnhalle.

Datenschutz