Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Firmenportraits, Jubiläen & Ortportraits

Es bewegt sich viel

Die Mössinger Innenstadt befindet sich im Wandel

30.04.2019

Wer noch vor ein paar Jahren die Mössinger Innenstadt besucht hat, würde sich bei einem erneuten Besuch sicherlich wundern. Sie hat sich gewandelt und befindet sich noch immer im Wandel. Los ging es mit dem Bau des Gesundheitszentrums und dessen Umfeld vor drei Jahren. Hier sind die Arbeiten abgeschlossen. Nun folgen neue Wohn- und Geschäftshäuser der Kreisbau Tübingen, der Kreissparkasse Tübingen und der KBF Mössingen.

Somit ist klar, dass die Bauarbeiten noch andauern und die Baustellen aus der Innenstadt nicht so schnell verschwinden werden. Um den Handel, der durch diese Situation je nach Lage in der Stadt betroffen ist, zu unterstützen, haben die Stadt Mössingen sowie der Handels- und Gewerbeverein eine Informationskampagne ins Leben gerufen: „Mössingen legt los“. Was verbirgt sich dahinter?

Mössingen legt los

Für den Handel wie die Besucher ist die aktuelle Situation nicht sonderlich angenehm. Wichtig sei es aber, so der Wirtschaftsförderer der Stadt Claudius Mähler, dass die Besucher beziehungsweise Kunden der Innenstadt nicht fern bleiben. „Man kann nach wie vor jedes Ladengeschäft erreichen und gut einkaufen.“

Denn eins ist geblieben: Mössingen bietet mit seinen unterschiedlichen Geschäfte und Angeboten so einiges. „Bestandteil der Kampagne ist es, die Bürger über die derzeitige Situation und über die Ziele der Baustellen zu informieren“, so Mähler. Ein aktuelles Bild können sich die Bürger anhand von Flyern, über die Homepage www.moessingen-legt-los.de, über Social Media und über die Presse machen.

„Die Gestaltung und Definition eines Stadtzentrums war und ist vielen Bürgern ein Anliegen. Das Gesundheitszentrum stellt einen Magneten dar, um diesen herum entstehen gerade neue attraktive Ladenflächen und zwei Plätze mit hoher Qualität. Die neue Mössinger Mitte ist eine große Chance für die Entwicklung der Stadt“, betont der Wirtschaftsförderer.


Gewinnspiel

Fragen lösen und gewinnen

Es bewegt sich viel Image 2

Beantworten Sie die Gewinnfragen. Aus den Antworten ergibt sich das Lösungswort. Rufen Sie dann unsere Rätsel-Hotline unter der Nummer (0137) 8222781 an und nennen uns Ihr Lösungswort (bei Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom entstehen Ihnen Kosten von nur 50 Eurocent, eventuell abweichende Preise bei Anrufen aus denMobilfunknetzen). Die Rätsel-Hotline ist von Dienstag, 30. April, bis Montag, 6.Mai, geschaltet.

Unter allen Anrufern entscheidet wie immer das Los. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verlags Schwäbisches Tagblatt dürfen nicht mitspielen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Zu gewinnen gibt es drei mal je ein Buch aus dem Verlagssortiment des Schwäbischen Tagblatts. Ihre personenbezogen erhobenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und sechs Wochen nach Anrufdatum automatisch gelöscht. Veranstalter ist das Schwäbische Tagblatt.

Datenschutz