Anzeige

Neubau, Umbau & Sanierung

„Ein Ort des Wohlfühlens“

Metzgerei Klingenstein in Wankheim feiert Wiedereröffnung.

09.08.2021
Die Metzgerei Klingenstein in der Walbenstraße 2 in Kusterdingen-Wankheim heißt Sie herzlich Willkommen in den renovierten und neu gestalteten Verkaufsräumen.

Die Metzgerei Klingenstein in der Walbenstraße 2 in Kusterdingen-Wankheim heißt Sie herzlich Willkommen in den renovierten und neu gestalteten Verkaufsräumen.

Nur sechs Wochen dauerten die umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Metzgerei Klingenstein in Kusterdingen-Wankheim. Am heutigen Freitag, 6. August, findet die Wiedereröffnung in den komplett neu gestalteten Verkaufsräumen statt. Gefeiert wird dann am morgigen Samstag, 7. August, von 10.30 Uhr bis 16 Uhr. Für Speis und Trank wird bestens gesorgt: Es gibt einen Ochsen am Spieß aus eigener Aufzucht von den Gebrüdern Weibler (auch zum Mitnehmen/solange der Vorrat reicht), als Beilage Kartoffelsalat, außerdem Rote vom Grill und verschiedene Getränke, die der Musikverein Wankheim verkauft. Die benachbarte Bäckerei Gehr feiert mit und sorgt mit einem Glücksrad für Spaß und Unterhaltung.
   

Investition in die Zukunft

„Ein Ort des Wohlfühlens in moderner Optik und zeitgemäßer Ausstattung für unsere Kunden wie auch für unser Verkaufspersonal wollten wir gestalten“, sagt Metzgermeister Roland Klingenstein. Zu den Neuerungen zählen: moderne, effiziente und sparsame Kühlaggregate, Lärmschutz in den Verkaufsräumen, neue gelenkschonende Bodenbeläge in Holzoptik, ein Fleischreifeschrank, der Dry Aged Beef optimale Bedingungen garantiert und gehobene Kundenansprüche erfüllt. Die Theke mit jetzt vier Waagen ist größer und ermöglicht geschicktere Arbeitsabläufe. „Wir können schneller und besser schaffen“, sagt Esther Klingenstein zufrieden. Für die Heißtheke gibt es einen Straßenverkauf, so dass sich weniger Kunden in den Verkaufsräumen aufhalten und die Wartezeiten verringert werden – in Corona-Zeiten besonders sinnvoll, aber auch danach erfreulich. Kontaktloses Bezahlen ist selbstverständlich.
   


„Es ist ein Ort entstanden, der unser Handwerk mit Tradition, Regionalität und Nachhaltigkeit präsentiert und den Standort Kusterdingen-Wankheim für Nahversorgung zukünftig aufwertet“, freut sich Roland Klingenstein. So sieht es auch Hermann Schäffer, Eigentümer des Gebäudes: „Es ist eine Investition in die Infrastruktur des Ortes und damit in die Zukunft ebenso wie in die regionale Produktion“, sagt Schäffer. Denn die Metzgerei Klingenstein, deren Hauptgeschäft in Haigerloch-Stetten ansässig ist, stellt ihre Fleisch- und Wurstwaren, von der traditionellen Hausmacher Wurst bis zu seinem mindestens neun Monate gereiften Zollerschinken, zu 100 Prozent selbst her. Schweine und Kälber werden im hauseigenen Schlachthäusle geschlachtet, die Rinder von den umliegenden Höfen im Balinger Schlachthof. Das Lammfleisch stammt vom örtlichen Schäfer.

Die Qualität der hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren spiegelt sich jetzt auch in dem modernen Fachgeschäft wider. „Deshalb möchten wir uns ausdrücklich bei allen am Umbau tätigen Handwerkern für ihre tolle, reibungslose und zuverlässige Arbeit bedanken“, so das Ehepaar Klingenstein.  
  

Zu 100%
   

Der Klingenstein-Trend

Älles, was mir hent Wurst und Würstle – wie man’s auch nennt Schinken, Salami – was Ihr so kennt ist bei uns zu 100% selbst hergestellt mit Metzger-Händ! Alles aus eigener Produktion, alle Achtung! Und NATÜRLICH aus eigener Schlachtung!

Datenschutz