Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Reisen & Freizeit

Ab ins Wasser

Die Freibadsaison lockt viele ins Wasser; ob jung ob alt, ob morgens oder abends

13.05.2019
©kids.4pictures / Fotolia.com

©kids.4pictures / Fotolia.com

Anzeige
Glatttal-Freibad
Susolei Sulz a.N.
Ab ins Wasser Image 1

Die meisten Bäder bieten abwechslungsreiche Bereiche für Kleinkinder mit Wasserpilzen und einem sicheren abgetrennten Bereich an. Die ganz Mutigen erklimmen den Sprungturm und springen kopfüber in die Fluten. 

SWR Stadtwerke Rottenburg am Neckar

Wer vom Nass erst einmal genug hat, kann sich auf unterschiedlichen Plätzen mit Beach-Volleyball, Fußball, Badminton, Tischtennis oder Tischfußball die Zeit vertreiben. Auch die Rutschen freuen sich einer immer größeren Beliebtheit bei den kleineren wie größeren Badegästen. Bei so viel Bewegung bleibt der Hunger nicht aus: Manche Bäder bieten Grillstellen an und andere haben einen Imbiss, an dem es alles zu essen und zu trinken gibt, was der Badefreund so braucht und ihn satt macht. In einem Bad trifft man sich auch gerne, hält ein Schwätzchen oder entspannt beim Lesen oder Schlafen.

Datenschutz